News

Mit B96 Gespanne fahren bis 4,25 t  – ohne Prüfung

Haben Sie Ihren B-Führerschein nach 1999 gemacht? Dann dürfen Sie Gespanne, die eine zulässige Gesamtmasse von 3,5 Tonnen überschreiten nicht fahren!

Der B96 ist eine Erweiterung zum bekannten B-Führerschein. Er ermöglicht das Fahren von Gespannen bis zu 4,25 t zulässiger Gesamtmasse.

Inhaber des neuen B96 – Führerscheins können damit rund 90 Prozent aller Wohnwagengespanne fahren!
Er kann schneller und günstiger erworben werden als die Klasse BE.

Die zulässige Gesamtmasse einer Fahrzeugkombination errechnet sich aus der Summe der zulässigen Gesamtmasse der Einzelfahrzeuge ohne Berücksichtigung von Stütz- und Aufliegelasten. Dies ist die Summe aus den Feldern „F2“ der beiden Zulassungsbescheinigungen Teil 1.

Beispiel:  Der Zugwagen ist ein Tiguan oder ein Audi Q3 mit ca 2250kg zGm.
Ein Anhänger ( gleich welcher Art ) – bis 2000kg zGm.
B96 reicht da beide Fahrzeuge zusammen ein max. Zuggesamtmasse von 4250kg haben.

Diese Neuerung bietet seit 2013 eine preiswerte Möglichkeit
–  ohne Fahrprüfung an einem einzigen Tag in nur 7 Stunden

Die Vorteile des B96 liegen klar auf der Hand:
  • eintägige Ausbildung
  • keine Theorieprüfung
  • keine praktische Prüfung
  • keine TÜV – Gebühren

Die Anhängerausbildung  B96

Die Fahrerschulung B96 findet in 3 Abschnitten statt.

– Theoretische Schulung (2,5 Std.)

Mit den Themen: Straßenverkehrsvorschriften, Andere Verkehrsteilnehmer, Allgemeine Vorschriften, Fahrzeugdynamik, Sicherheitskriterien, Zugfahrzeuge und Anhänger, Richtiges Beladen und Sicherheitszubehör.
Lehrbuch und Lehrmaterialien sind im Preis inbegriffen.

– Praktische Schulung auf einem Platz oder Gelände (3,5 Std.)

Die Schulung wird in der Gruppe mit 3-4 Teilnehmern durchgeführt.
Zu den Inhalten zählt: An- und Abkuppeln, Rangieren, Wenden, Gefahrenbremsung, Bremsen im Gefälle etc.

– Praktische Fahrstunde im Realverkehr (1Std.)

Es wird in der Stadt und auf Landstraßen gefahren.

Beginn ist jeweils um 9.00 Uhr und Ende des Kurses zwischen 16.30Uhr  und 18.00 Uhr.

 Preis nur 295,- €

( incl. Lernmaterial,Getränke und Verpflegung )

Nach Abschluß der Fahrerschulung erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.
Diese muss mit einem biometrischen Passfoto bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde vorgelegt werden.   Er bekommt einen neuen Kartenführerschein mit Eintrag B96.

Damit dürfen Gespanne bis zu 4,25t Gesamtzugmasse gefahren werden.